Rhodesian Ridgeback Tagung

Posted by on Nov 26, 2017 in Allgemein

Ich denke es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass ich sehr Neugierig und Wissensdurstig bin… 😉

Daher ist es also nicht verwunderlich, dass ich mich wieder mal auf den Weg zu einer Tagung fĂŒr ZĂŒchter, DeckrĂŒdenbesitzer und Zuchtwarte gemacht habe.

Der Club E.L.S.A. hat fĂŒr diese Veranstaltung sehr spannende Themen gewĂ€hlt:
1. Mantrailing Programm des K9
2. FrĂŒhes Training fĂŒr die Ausstellung, Coursing und das Begleithundetraining
3. SpielgerÀte im Welpengarten
4. Beurteilung des Welpen bei der Wurfabnahme
(der 5. Vortrag / Rund um’s Zuchtbuch ist leider ausgefallen und wird bei einer der nĂ€chsten Veranstaltungen angeboten)

Es war ein informativer Tag und ich habe es sehr genossen, viele bekannte Gesichter wieder zusehen. Herzlichen Dank an den Club fĂŒr die Organisation dieser Veranstaltung.

An dieser Stelle möchte ich euch noch ĂŒber mein nĂ€chstes „Projekt“ informieren 🙂
Ich fĂŒhle mich sehr geehrt, dass der Vorstand des Club E.L.S.A. an mich herangetreten ist und mich gefragt hat, ob ich am Ausbildungsprogramm zur angehende Zuchtwartin teilnehmen möchte.
SelbstverstÀndlich habe ich JA gesagt!
Die Aufrechterhaltung des Rassestandards ist eine grosse Verantwortung fĂŒr Zuchtwarte, Rasseclubs und dem VDH. Hier steht Gesundheit und Charakterfestigkeit im Vordergrund und nicht das ZĂŒchten von Trends, wie zum Beispiel das mittlerweile sehr verbreitete zĂŒchten von sehr dunklen Ridgebacks mit viel Schwarz (Maske) und möglichst keinem Weiss-Anteil*. Ausserdem möchte ich gerne ZĂŒchtern mit Rat und Tat zur Seite stehen, die Fragen rund um die Zucht, ZuchtstĂ€tte, Aufzucht, Betreuung der MĂŒtterhĂŒndin und und und haben.
Details zur Ausbildung sind natĂŒrlich auch dokumentiert und können hier nachgelesen werden.

*persönliche Anmerkung: Ich erinnere mich sehr gut daran, als ich eines Tages eine Anruf einer Welpen-Interessentin hatte, die mir ihren „perfekten Hund“ beschrieb und einen weissen Brustfleck oder noch viel schlimmer, weiss an den Pfötchen, massiv ablehnte. Ihr könnt euch vorstellen, dass es zu keinem persönlichen Treffen kam, denn ich „produziere ja nicht nach Wunschliste“ 😉

 

 

Eine Übersicht meiner Aus- und Fortbildungen findet ihr hier.