Ayoki’s Trächtigkeit – fortlaufende Dokumentation

Posted by on Apr 8, 2019 in Allgemein

Unsere Ayoki ist schwanger und wir erwarten die Puppies um Ostern 2019. Wir sind alle völlig aus dem Häuschen vor Freude.
Unsere „Kleine“ wird Mama und somit Apala Oma und ich Ur-Oma… 🤣

Wie bereits bei Apala’s Würfen möchte ich auch beim D-Wurf anhand dieses Blog-Beitrages die Trächtigkeit dokumentieren und werde von Zeit zu Zeit Ergänzungen vornehmen sowie Fotos hinzufügen.

Alles begann am Valentinstag…
Tag  1: Donnerstag, 14.2.: Beginn der Läufigkeit
Tag  7: Mittwoch, 20.2.: gynäkologische Untersuchung (alles top!) und erste Blutabnahme zur Ermittlung des Progesteron Werts: 4.14 ng/ml. Überraschenderweise war Ayoki schon recht nah an der Ovulation (=Eisprung) und wir haben uns direkt auf dem Weg in die Slowakei gemacht. Gut, dass ich schon immer mein Köfferchen gepackt habe – somit konnten wir ganz ohne Stress los fahren.
Tag 8: Donnerstag, 21.2.: erster Deckakt
Tag 9: Freitag, 22.2.: zweiter Deckakt – beide Deckakte verliefen prima. Es war zu witzig, wie das verliebte Ehepaar sind in dem Garten der Deckrüden Besitzer immer versteckt hatte… als ob sie ungestört sein wollten.

Seit unserer Rückkehr haben wir Ayoki natürlich immer ganz genau beobachtet und kleine Veränderungen wahrgenommen. Sie hatte unglaublich viel Durst und war sehr ruhebedürftig. Beim Gassi im Freilauf ist sie aber unverändert sportlich unterwegs 😉
Apala und Gismo haben Ayoki ebenfalls nicht aus den Augen gelassen. Apala hat häufiger als sonst an ihrer Tochter geschnuppert…. als hätte sie „den Braten schon gerochen“ 😉

28 Tag nach der Belegung, Mittwoch, 20.3.:
Ultraschall Untersuchung mit positivem Ergebnis: Ayoki ist trächtig und wir haben ca. 8 Früchte gesehen.

Tag 31: Samstag, 23.3.: H A L B Z E I T – die Hälfte der Trächtigkeit ist schon rum. Die Babies in ihrem Bauch sind mittlerweile 2-3cm gross und haben etwa 20% ihrer Geburtsgewichtes erreicht. Was bedeutet das – 20%??? Ayoki hat bei ihrer Geburt 482g gewogen. 20% davon sind 96g. Wir haben im Ultraschall ca.8 Früchte gesehen: 8x ca. 100g = 800 Gramm. Das ist nicht gerade wenig wenn man bedenkt dass die Zeit des schnellen Wachstums der Embryonen noch gar nicht angefangen hat…

Tag 36: Donnerstag, 28.3.: Ab heute gibts mehr Futter – nicht viel, aber immerhin 10% mehr. Ich glaube auf diesen Tag hat unsere „Kleene“ schon lange gewartet! Ihr Appetit ist enorm, aber es wäre fatal ihr jetzt Speck anfressen zu lassen. Tragende Hündinnen dürfen keine überflüssigen Kilos haben, da ihr diese den Geburtsablauf erschweren! Daher bekommt unsere Pinky jetzt lieber mehrere kleine Portion über den Tag verteilt.

Tag 37: Freitag, 29.3.: Ayoki Bauchumfang beträgt 62cm einatmend / 63cm ausatmend. Sie zeigt noch eine prima Taille 😉 Das wird sich in den nächsten Tagen ändern, denn die Phase des Wachstums in kleinen Schritten ist abgeschlossen und die Zwerge wachsen nun deutlich schneller. Die Minis in Ayoki’s Bauch sind bereits recht weit entwickelt: Gliedmassen, Organe, Nervensystem, Augen, Ohren, Zehen / Krallen, etc. fangen an zu wachsen. Sogar die Haare… Stellt euch vor, jetzt wird auch das Geschlecht der Fellnasen entwickelt.

Tag 38: Samstag, 30.3.: Schaut mal zum dazugehörigen Bild. Ayoki & ihr Glücksbringer. Die lieben Hundeeltern von Chase aka SunSeaBar’s Crystelline Chase Elegant FortyEight haben Pinky dieses süsse Stofftier als Talisman geschenkt. Ist das nicht entzückend?

Tag 39: Sonntag, 31.3.: Ich sage euch, hier passiert jeden Tag soooo viel: bei Ayoki verändert sich täglich etwas. Die Milchleist und Zitzen sind deutlich angeschwollen. Sie schläft viel und ist sehr anhänglich. Kein Sorge, sie ist bei guter Laune und hatte heute morgen beim Gassi auch kurz überlegt einem Rudel Rehe hinterherzurennen 😉 Aber dank unserer guten Erziehung ist sie nicht „durchgestartet“ 💪.

Tag 40: Montag, 1.4.: Jetzt bitte mal kurz festhalten: Die Feten sind mittlerweile 6 – 6,5cm groß und alle inneren Organe sind vollständig entwickelt. Der Fokus der Verknöcherung liegt jetzt auf Schulterblätter und Zehen.

Tag 41: Dienstag, 2.4.: Heute war mal wieder „Bauch-Umfang-Messen“ dran 😉 einatmend 66cm / ausatmend 67 cm.

Tag 42: Mittwoch, 3.4.: andere Züchtern erzählten dass ihre trächtigen Hündinnen hin und wieder an morgendlicher Übelkeit leiden und sich sogar übergeben. Unsere Pali hatte das nie. Aber heute morgen hat ist Ayoki wohl von so einer Überkeits-Attake überfallen worden…. Die arme Maus – sie hat ganz bedröppelt drein geschaut. Es schien ihr aber nicht lange schlecht zu ergehen, denn als ich in der Küche das Frühstück für uns 2-Beiner zubereitet hatte, stand sie schon wieder da und hofft dass etwas für sie abfällt 😇

Tag 43: Donnerstag 4.4.: Unsere super sportliche Mini-Maus hat ein paar Gänge nach unten geschalten. Sie ist auf den Spaziergängen deutlich langsamer unterwegs also sonst. Meist läuft sie mit ihrer Mama weit hinter mir – ist aber sehr „motiviert“ aufzuschliessen wenn ich sie rufe! …und wenn sie merkt dass wir nach Hause laufen ist sie wieder recht flott unterwegs.

Tag 44: Freitag, 5.4.: Heute wird die zukünftige Mama 4. Jahre. Wir haben uns übrigens ganz bewusst dazu entschlossen sie nicht früher belegen zu lassen. Der Ridgeback ist ein Spätentwickler und erst mit ca. 3 Jahren erwachsen. Uns war es wichtig, dass auch Ayoki sich als Teenager und jugendliche Hündin entfalten darf. Mama werden sowie die Verantwortung für Babies übernehmen ist eine grosse Aufgabe, auch für eine Hündin.
Ach ja…, ich wollte euch noch meine Eselsbrücke für Tag 44 verraten: 4+4=8. Heute sind die Embryos ca. 8cm gross.

Tag 45: Samstag, 6.4.: Juhuuu… heute gibt’s wieder eine Erhöhung der Futterration. Ayoki freut sich über 3 Mahlzeiten plus eine Schorle aus Quark und Wasser 😋 Jeden 2. Tag mit einem Löffelchen Manuka-Honig. Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie schnell der Napf leer getrunken ist 😂

Tag 46: Sonntag, 7.4.: Ayoki’s Bauchumfang beträgt einatmend 72cm und ausatmend 71cm. 9cm sind die Kleinen schon gross. Im Augenblick liegt der Fokus bei der Verknöcherung des Becken – dieser Vorgang dauert mehrere Tage. Ausserdem wachsen die Haare der kleinen Hundi’s schon.

Tag 47: Montag, 8.4.: Heute haben wie die Wurfbox aufgestellt. Ratet mal wer der Erste war, der sie besichtigt hat?!? AXEL😆

Tag 50: Donnerstag, 11.4.: Huuuuiiiiii….., jetzt aber mal bitte gleich zum Bild von heute schauen: Unsere Pinky hat ganz schön zugelegt, oder 🤩 Übrigens: Heute haben wir die 7. Wochen abgeschlossen und starten frisch und HUNGRIG in die 8.

Tag 51: Freitag, 12.4.:  Die Babies in Ayoki’s Bauch haben mittlerweile etwa 75% der Geburtsgröße erreicht und sind ca. 12cm gross. Unglaublich… 12 cm. Die Puppies sind nun nahezu voll entwickelt – sozusagen „FAST FERTIG“.

Tag 52: Samstag, 13.4.: Unsere Pinky verändert sich langsam zum kleinen Dumbo 🐘 Bauchumfang / Taille: 74 /75cm (einatmend / ausatmend).

Tag 53: Sonntag, 14.4.: Seit wir die Wurfbox aufgebaut haben, verbringen wir täglich immer wieder mal etwas Zeit mit Ayoki darin.

ERGÄNZUNG zum Wochenende:
Bereits am Freitagabend haben wir bemerkt, dass die Bewegungen der Mini’s fühlbar sind, wenn man die Hand auf Ayokis Bauch auflegt. Seit Sonntag früh kann man es sogar SEHEN ❣️ Dies ist einfach unglaublich faszinieren…

Tag 55: Dienstag,16.4.: Für Ayoki wird es langsam mühsam…, aber sie geht tapfer mit zum Gassi. Natürlich in ihrem Tempo, aber es ist immer wieder interessant wie schnell sie sein kann, wenn es sich „lohnt“. 😆

Tag 56: Mittwoch, 17.4.: Die Babies sind nahezu vollständig entwickelt. ab jetzt wäre eine Geburt der Puppies möglich, ohne dass es zu irgendwelchen Komplikationen kommen würde. Die Lungen und alle anderen Lebenswichtigen Organe sind geburtsbereit entwickelt.

Tag 57: Donnerstag, 18.4.: Die kleinen Fellnasen sind jetzt ca. 13-14cm gross. In diesem Stadium liegt der Fokus bei den Zähnchen, die sich verkalken. In den letzten Tagen die die Mini’s in der Gebärmutter sind, ist „Gewichtszunahme“ angesagt. Ayoki’s Hunger muss enorm sein. Heute ist sie fast in „rollenden Lebensmittel-Wagen“ gesprungen. Schaut mal zum Bild des heutigen Tages … 😆

Tag 58: Freitag, 19.4.: Wir sind alle beeindruckt von dem „Volumen“ der werdenden Mutter. Ihr Leibesumfang betrug heute einatmend 82cm und ausatmend 81cm. Beim heutigen Spaziergang war unsere Pinky besonders abenteuerlustig – im Wald hat sie ständig nach den Eichhörnchen ausschau gehalten. 😉
Über den Tag verteilt messen wir Ayoki’s Temperatur. Warum?
Ein recht sicheres Zeichen, dass die Geburt eintritt, gibt das langsame absinken der Körpertemperatur um 1 bis 2 Grad an. Die Normaltemperatur eines Hundes liegt bei 38Grad – etwa 24 Stunden vor der Geburt sinkt die Temperatur auf ca. 36 Grad. Sobald die Wehen einsetzen steigt die Temperatur rapide auf Normalstand an.

Tag 59: Samstag, 20.4.: Ich gebe es zu: die pure Neugier hat mich heute dazu bewogen, Ayoki noch einmal auf die Waage zu stellen 😇 Ganze 7 Kilo hat unsere Motte mehr also sonst.
Temperatur haben wir heute wie folgt notiert:
Morgens: 37,9
Abends: 37,2
…spannend 🤩

Tag 60: Ostersonntag, 21.4.: Am Ostersonntag vor 4 Jahren ist unsere Ayoki geboren. Um 6.30 Uhr hat sie als achtgeborene (von 10) das Licht der Welt erblickt.
…und jetzt wird sie selbst bald 💗Mama💗. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht.
Bisher ist alles unauffällig und Ayoki zeigt noch keine Anzeichen, dass sie die Geburt demnächst einleitet. Wir hatten eine entspannte Nacht und einen ebenso entspannten super gemütlichen Sonntag. Bisher wollte Ayoki auch immer mit zum Gassi – sie war stets die Erste an der Haustür, wenn ich die Leinen vom Haken genommen habe.
Über den Tag verteilt messen wir ihre Temperatur. Diese ist ebenfalls unauffällig: morgens und abends 37,1 Grad.

Tag 61: Ostermontag, 22.4.: Eine ruhige Nacht und ein ebenso ruhiger Tag liegt hinter uns. Ich bin beeindruckt von Ayokis Fitness. Sie macht noch überhaupt nicht den Eindruck, dass sie die Bande demnächst aus ihrer 1-Zimmer-Wohnung „schmeissen würde“.
Die Puppies sind mittlerweile 16 cm gross. Das sind 3 cm mehr als mein iPhone 7.
ABER: Die Temperaturkurve ist spannend: 37,8 / 37,5 / 36,6
Wenn ich ehrlich bin, bin ich jetzt doch etwas aufgeregt was die Nacht bringen wird…. 🤩

Tag 62: Dienstag, 23.4.: Noch eine entspannte Nacht! ☺️ Ayoki sucht extrem die Nähe, ist aber ganz ruhig. Ihre Atmung war tief und lang, sie hat sogar ganz ordentlich vor sich hin geschnarcht und sich von mir immer mal wieder den Bauch kraulen lassen. Dabei dreht sie sich ganz keck auf den Rücken und steckt alle 4 Beine von sich 🤣
Temperatur, morgens: 37,1 / nachmittags: 37,3

Immer noch Tag 62, 16 Uhr: Wieder stand Pinky mit an der Tür und wollte mit zum Gassi. Brav hat sich ihre Geschäfte erledigt und dann ging es auch schon wieder heim. Im Laufe des Abends hat sie die ersten – kurzen – Nestbau-Versuche angetreten. Aber wirklich sehr kurz und selten.

Wir stellen und auf eine ruhige Nacht ein – wenn nicht, nicht schlimm, denn die Mini’s sind herzlich willkommen und wir lääängst bereit 😉

Vielleicht noch ein Wort zu den Mini’s: wie bereits erwähnt, ist die Entwicklung abgeschlossen. Die Kleinen sind „fertig“ und legen einfach nur noch an Gewicht zu. Im übrigen sind die Föten bereits vollständig behaart. Ohren und Augen sind geschlossen und gehen erst um den 12. bis 14. Tag nach der Geburt auf.

Jetzt erst einmal gute Nacht 😴

Tag 63: Mittwoch, 24.4.: Die Nacht war recht unruhig, aber wir haben den Tag ohne Puppies begonnen. Ayoki wollte auch unbedingt mit zum Gassi, hat ihr Geschäft erledigt und dann eindeutig angezeigt dass sie nach Hause möchte. Wie schon die Tage zuvor haben ich sie auch nach diesem Gassi-Gang mit mildem Desenfektionsmittel und Wasser abgewaschen, …und dann setzten auch schon die ersten Wehen ein. Nicht stark, aber mir war klar dass die Öffnungsphase längst begonnen hat und die Geburt bevor steht.
Am Nachmittag hat Ayoki dann ihre 6 Puppies geboren. 4 zauberhafte Hündinnen und 2 tolle Rüden. Die Geburtsgewichte sind stattlich: 528 bis 608 Gramm. Das ist enorm. Kein Wunder, dass es Ayoki sehr viel Kraft gekostet hat, die Babies zur Welt zu bringen.

Wir sind unglaublich stolz auf unsere Kleene. Jetzt liegt die junge Familie in der Wurfbox und schläft sich erst mal aus.

Ayoki hat am 24. April 2019 vier Hündinnen und zwei Rüden geboren ♥️
Dienstag, 23. April 2019 – noch immer auf der Suche nach einem Abenteuer 😉
Ostermontag, 22. April 2019
Ostersonntag, 21. April 2019

20. April 2019
19. April 2019
18. April 2019
17. April 2019
16. April 2019
15. April 2019
14. April 2019
13. April 2019
11. April 2019
8. April 2019
8. April 2019
An ihrem 4. Geburtstag, 5. April 2019

4. April 2019
1. April 2019: Immer noch eine Bombenfigur
30. März 2019: Ayoki & ihr Glücksbringer
26. März 2019
23. März 2019
20. März 2019
Onkel Gismo kümmert sich liebevoll um seine „Pinky“
Hochzeitsanzeige
ei ei ei was seh ich da, ein verliebtes Ehepaar 🥰